Claudia
schrieb am Mi, 24.06.09, 08:56 
Thema: Liebe
Beschreibung: Hallo an alle Gruppenmitglieder!

Habe das Thema LIEBE angeführt und nun könnt ihr euch entfalten...
mit euren Gedichten, Gedanken oder auch Bildern!


 
anita
anita
schrieb am Sa, 25.01.14, 00:36 
 
 
Dich,
dich sein lassen

Sehen wie du bist,
in deine Augen schauen,
deine Sehnsucht sehen.
Das Ruhige
Das Liebe,
Das Wilde,
Das Leise.
Das Ängstliche
Das Starke

Dich,
dich sein lassen

Hören was du sagt,
fühlen was du fühlst
sehen was du siehst.

Dich,
dich sein lassen.

Alles lieben, was du mir gibst,
alles geben, was du brauchst.
Und doch nichts nehmen, was du nicht hast

und doch
Dich,
dich sein lassen.
 
 
 
BildQuelle: wallpaper-wide.ru
 
 
 
 
 
Anonym
Anonym
schrieb am Mo, 11.11.13, 22:36 
harte zeiten können erweichen oftmals den eingekehrten alltag,
an dem viele lieben drohen zu zerbrechen.....
die sicht ein wenig verändern und neue wege gehen
statt auf alten pfaden weiter zu wandern.......
 
manchmal lohnt der kampf, oftmals auch nicht
aber erst hinterher kannst wissen was es in diesem falle war....
 
hoffnung darf nicht sterben......
nicht gehen......
Anonym
Anonym
schrieb am Mo, 11.11.13, 13:22 
Die Liebe zwischen zwei Menschen lebt von den schönen Augenblicken. Aber sie wächst durch die schwierigen Zeiten, die beide gemeinsam bewältigen! 
anita
anita
schrieb am So, 22.09.13, 08:15 
 
Du und ich! 


Wunschlose Seligkeit 
Strömt deine Nähe über mich. 
Der Alltag wird zur Sonntagszeit, 
Unsterblich schlingt das Leben sich 
Um uns. Und Menschengöttlichkeit 
Fühl' ich bei dir durch dich. 

Was einst gewesen, weiß ich kaum. 
Die enge Welt wird weiter Raum. 
Und Holz wird Eisen, Eisen Holz 
Und Stolz wird Demut, Demut Stolz. 
Gar wunderbare Weisen 
Singt dann bei seinen Kreisen 
Mein Blut im Paradies für mich. 
Es haben alle Wünsche Ruh', - 
Ich weiß nicht mehr, wer bist dann du. 
Ich weiß nicht mehr, wer bin dann ich.

Max Dauthendey


 
Foto: zagara e cannella
Anonym
Anonym
schrieb am Fr, 13.09.13, 16:58 
Einen Kuss kann man abwischen, aber das Feuer im Herzen nicht löschen!!!
anita
anita
schrieb am So, 25.08.13, 00:12 
☆•:*´¨`*:•★☾★•:*´¨`*:•.☆


Die Liebe des Herzens sagt:

"Was immer du bist, ich nehme es auf in mein Sein;
 was immer du fühlst, ich will es verstehen;
 was immer du wünschst und ersehnst, ich achte es;
 was immer dich berührt, berührt auch mich;
 wohin auch immer du wachsen willst, ich nähre dich
 wie ich kann."
 
  - Safi Nidiaye -
Anonym
Anonym
schrieb am Mi, 21.08.13, 15:37 

Neben dir zu ertrinken 
und zu wissen, dennoch nicht daran zu sterben. 
Das ist der Trost der Liebe

Anonym
Anonym
schrieb am So, 18.08.13, 11:24 
OH wie schön-danke ANITA für dieses schöne tröstende Gedicht!!!
anita
anita
schrieb am So, 18.08.13, 06:25 
Liebe kann so schön sein...!♥!
...wenn jemand dir über`s Haar streichelt,
...wenn ein Arm sich schützend um dich legt
...wenn jemand dir zuhört 
...und dir tröstende Worte gibt,
...wenn du verstanden wirst ohne viel zu fragen,
...wenn jemand mit dir lacht weil du glücklich bist,
...wenn jemand mit dir weint weil du traurig bist,
...wenn jemand dir sagt : "schön dass es dich gibt"!♥!

Dann wirst du geliebt ...
!♥! 
Anonym
Anonym
schrieb am So, 11.08.13, 13:49 

Am Anfang gehören alle Gedanken der Liebe. 
Später gehört dann alle Liebe den Gedanken.