Anonym
schrieb am Sa, 25.09.10, 21:03 
Thema: EIN,ZWEI tage OHNE handy heut zu tage wirklich UNMÖGLICH????
Beschreibung:

ist es wirklich schon unmöglich 1 oder 2 tage ohne handy auszukommen??

mir ist es neulich passiert,dass ich tatsächlich mein handy zu hause liegen hab lassen,da ich mich bei jemanden melden musste und von dieser person die handynummer nicht auswendig wusste,ging ich ganz altmodisch zur TELEFONZELLE und hab bei der Zentrale angerufen wo diese "wichtige" person arbeitet dort mein problem geschildert(handy vergessen,blablablabla...),die Dame von der Zentrale habe ich gebeten sie soll doch so nett sein und mir die Nummer dieser "wichtigen" person durch zu sagen bzw. ihr ausrichten,dass ich angerufen hätte oder sofern ich früher nach hause komme mich noch bei ihr melden würde. Am nächsten Tag machte ich mir die mühe und ging persönlich zu dieser "wichtigen" person. erzählte ihr mein problem,dass ich gestern mein handy vergessen hatte aber mich bei ihr in der zentrale gemeldet habe,bla bla bla bla usw., meinte diese "wichtige" person nicht ernsthaft,dass sie mir das nicht glauben würde,dass ich mein handy vergessen hatte, sondern mich nicht melden wollte bzw. nur nach einer faulen ausrede suche..............HALLO!!!!!!!!!!

mich ärgert dieses erlebnis heute noch so,da es doch noch wichtigeres gibt als IMMER und ÜBERALL sein handy mit dabei zu haben. mal ernsthaft,früher haben wir auch nicht 24std neben dem telefon verbracht nur damit wir keinen anruf versäumen oder wer hatte schon wirklich aller einen anrufbeantworter???

ich hoff es gibt noch ein paar leute die so denken wie ich und nicht immer wissen wo ihr handy genau liegt!?!?!?!?!

lg simone Unschuldig

 
peter
peter
schrieb am So, 20.11.11, 17:41 
edit, natürlich habe ich ein handy, aber da muss nicht jeder wissen! Lächelnd
peter
peter
schrieb am So, 20.11.11, 17:39 
ich habe viele firmen die ich versorgen muss. und jedesmal wenn ich um meine telenummer gebten werde, bzw sie auf einem formular verewigt werden muss, dann bekomme ich die frage, *ääääh ja das ist ihr festnetz, wir brauchen doch eine handynummer*    vor ca 25 jahren war ich einer der ersten die ein mobilhandy hatten, das ding war ca grösser als mein bag heute und sauteuer, dahmals hat mich niemand ernstgenommen als ich diese nummer angab.         LASST EUCH NICHT VERARSCHEN VON DEN HANDYUSERN  und die ausreden ich brauche mein handy für daten etc. ist doch schwachsinn. da hat jeder noch immer sein notitzbüchlein im ärmel!  
Anonym
Anonym
schrieb am So, 20.11.11, 16:44 
Ein Handy besser Smartphone ist für mich Kamera, Radio, Videokamera und Laptopersatz und am wenigsten der Zeit telefoniere ich aber trotzdem hab ich viel Zeit für meine Partnerin. So wie früher wird es nicht mehr werden ausser es passiert eine Naturkatastrophe und dann passt sich der Mensch wieder an die Gegebenheiten an.
Manfred
Manfred
schrieb am Di, 26.04.11, 11:23 
Bzgl. Deinr wichtigen Person - wahrscheinlich hat da eher die schlechte Erfahrung mitgespielt, hab auch schon die verrücktesten Ausreden gehört. Schätze mal Deine wichtige Person ist männlich. ^^

Bzgl. Handy - man muss sich halt auch die Freiheit nehmen mal abzuschalten, das sollte kein Luxus sein.
Vor allem - wozu gibt es sonst die Mailbox.
Und Leute die das Handy sogar über Nacht eingeschaltet haben, so es nicht gewichtige Gründe, Rufbereitschaft, schwere Krankheit,.. gibt versteh ich schon gar nicht.
Anonym
Anonym
schrieb am Mi, 02.03.11, 21:53 
Ich wäre oft froh wenn ich kein Handy hätte, drehe es auch öfters einfach ab weil man nicht 24h erreichbar sein muss. Wenn es was wichtiges ist werden die Leute sowieso noch einmal anrufen.
Aber das beste ist ja wenn einer sagt "Warum rufst du so spät an ?" Haaalllloooo!!!, das Handy kann man auch ausschalten wenn man nicht gestört werden will.
Anonym
Anonym
schrieb am Mi, 02.03.11, 19:08 
Und ob des unmöglich is Oida des is jo obgfikat wen ma koa Handy hot des braucht ma scho keat dazua ey
Anonym
Anonym
schrieb am So, 26.09.10, 16:47 
ahm,vielleicht hab ichs überlesen aber die Telefonzentrale hat ihr keine NAchricht zukommen lassen? Ich mein, sonst würd ich nicht verstehen warum sich diese "wichtige" person so benommen hätte.

Ich lasse auch getrost ein paar mal mein Handy zuhause oder schalte es ab weil ich ab und zu auch mal etwas relaxen will vom ganzen 24/7 erreichbar sein zeugs.Es gibt zwar auch eine "wichtige" person bei mir von dera ich wirklich keine Nachricht oder anruf verpassen möcht aber die meldet sich gott sei dank immer nur zu bestimmten zeiten