Sabrina
schrieb am Do, 18.06.09, 23:25 
Thema: Ältere Kommentare
Beschreibung:
 
Anonym
Anonym
schrieb am Di, 10.02.09, 17:17 

Liebe A….

 

Liebe tut nicht immer weh!  

Wovor hast du plötzlich solche Angst?
Ich höre deine Worte noch als hättest du sie mir erst grade in Ohr geflüstert.
Diese Worte waren es die meine Mauer, die ich mühsam um mich gebaut hatte, porös werden lies.
Zu gerne habe ich dir geglaubt.
Wir verbrachten sehr schöne Stunden und ich habe jede Sekunde mit dir in mich aufgesaugt,
wollte nichts mit oder von dir verpassen, zu schön war dieser "Traum".
Jeder Abschied von dir viel mir so schwer, wollte nicht mehr ohne dich sein,
zählte die tage bis ich dich wieder hatte,
war in Gedanken nur noch bei dir, ich habe angefangen dir zu vertrauen ....
wollte so sein wie ich bin, nicht so wie mich alle sehen wollten.
Ich wollte "ich" sein mit meinen Stärken und mit meinen Schwächen.

Schnell haben wir gemerkt das es "uns" nicht gut bekommt,
also schlüpftest du schnell in die Rolle der Starken und Mutigen.
Ich konnte dir ansehen wenn etwas mit dir nicht "in Ordnung" war,
doch hast du dir nicht die Mühe gemacht mal hinter meine Worte zu gucken,
statt dessen hast du mir zu verstehen gegeben ,wozu du keine Worte gebrauchen musstest,
denn ich habe es auch so verstanden.
Eigentlich war mir da schon klar das es nicht das war wonach ich mich so sehr gesehnt habe...
und trotzdem wollte ich diesen "Traum" der doch so schön angefangen hat nicht einfach wieder los lassen ...
Ich wollte weiter an deine Worte glauben, weiter an dich, an uns glauben,
aber den schmerz den ich fühlte bei jedem Gedanken an dich ,an deine Worte ist so groß geworden
und mein Verstand der mir immer wieder sagte das es nicht richtig ist
das es nicht besser wird, sonder immer nur noch mehr weh tut

und ich sagte dir ..." Liebe tut weh!"
Deine Antwort war:" JA DAS TUT SIE!!! IMMER !!!

Anonym
Anonym
schrieb am So, 08.02.09, 18:34 
Liebe tut weh, weil wir Egoisten sind. Weil wir nicht verstehen wollen dass der geliebte Mensch nicht mehr mag. Ganz egal aus welchen Grund auch immer.

Wenn wir den Partner der uns liebt verlassen wollen, dann soll es möglichst einfach und rasch mit so wenig Problemen wie möglich gehen.

Also Egoismus! Das ist aber normal, verständlich und gut so, für beide Seiten.

Manchmal tut es halt weh, sehr sogar. Manchmal denkt man ein leben lang zurück an eine bestimmte Person die man sehr geliebt hat!

Aber wenn man liebt kann man auch loslassen! 
Ich gönne meinen geliebten Expartner dass er glücklich wird.
Ich werde ihm immer lieben!!!

Alles Gute!
XmAsTeR
XmAsTeR
schrieb am Di, 03.02.09, 04:54 
Kenne ich von wo, hab auch schon lange drauf geschiessen ;(
Was solls ;( so ist wohl mein schicksal wies ausschaut ;(

LG
Giuliano.
Anonym
Anonym
schrieb am So, 01.02.09, 21:07 
Ja es ist so am Anfang sind es die Schmetterlinge im Bauch und es kann sein das daraus Flugzeuge werden.

Die Liebe würde einfacher sein, wenn es beide gleich treffen würde und beide gleich empfinden würden.

Aber jeder von uns ist einzigartig und so wird auch die Liebe jedes Menschens einzigartig sein wir können versuchen uns zu verstehen und zu ergänzen.

Wenn wir die Liebe jeden Tag leben, versuchen jeden Tag Liebe neu zu geben uns jeden Tag neu verlieben, so als wenn wir uns zum Erstenmal Begegnen würden, dann können wir hoffen, dass sie ewig lebt.